Eva Maria Piringer

Schauspielerin

Eva-Maria Piringer wurde 1984 in Siebenbürgen/Rumänien geboren. 1990 folgte die Auswanderung mit der Familie. Nach dem Abitur absolvierte sie das Rhythmikstudium an der Musikhochschule Trossingen sowie die Schauspielausbildung an der Mainzer Schauspielschule. Seit 2012 war sie als Gast oder in Festanstellung an verschiedenen Theatern in Deutschland engagiert, u.a. am E.T.A.-Hoffmann-Theater Bamberg, bei den Nibelungenfestspielen Worms unter der Regie Dieter Wedels, am Zimmertheater Rottweil, Citytheater Basel, an der Förnbacher Theatercompany und am Münchner Theater für Kinder.

Als freiberuflich Schaffende begann ihr Weg durch die Zusammenarbeit mit dem Regisseuren Benito Gutmacher und dem 1. Solo namens „Frauen“, das am Citytheater Freiburg 2012 Premiere feierte. Im März 2016 brachte sie ihr zweites Solo „Ungehaltene Reden Ungehaltener Frauen“ von Brückner in Eigenregie im Münchner Einstein Kultur heraus, womit sie aktuell tourt. Außerdem hat sie 2016 und 2017 für das Münchner Heldentheater und für die Münchner Zeitgeist Drama Group inszeniert.

Im September eröffnet sie unter der Regie von Bernhard Moritz mit Dirk Diekmann als Spielpartner die Spielzeit mit dem Stück „Tour de Farce“.