Heilig Abend von Daniel Kehlmann

Tiroler Erstaufführung

Es ist halb elf. 24. Dezember. Eine Frau wird verhört. Sie weiß angeblich nicht, warum. Judith, so heißt sie, wird von Thomas, so heißt er, ins Visier genommen. Man hat sie auf dem Weg zu ihren Eltern aus einem Taxi geholt und zur Polizeistation gebracht. Thomas weiss offensichtlich alles über sie. Und er behauptet auch zu wissen, dass Judith einen geplanten terroristischen Anschlag um Mitternacht in die Tat umsetzen wird. Auch Judith beginnt, ihr Gegenüber mit gezielten Fragen aus dem Konzept zu bringen. Die Zeit schreitet voran. Es ist Viertel vor elf. Thomas, dessen Alltag davon bestimmt ist, Dschihadisten nicht zu unterschätzen, sieht sich einer Intellektuellen gegenüber, die das bestehende politische System in Frage stellt.

Spieltermine sind: 29.| 30.| 31. August 2018 im Kranewitterstadl –  jeweils 19:30 Uhr

mit Lisa Hörtnagl und Helmuth A. Häusler
Regie: Irmgard Lübke (Salzburg)

Karten-Hotline +43 5262 62013
Kartenvorverkauf online
www.volksschauspiele.at | E-Mail: kartenoffice@telfs.com